Kuchen in der Tasse

Wie neulich schon erwähnt, kann ich nicht nur Streuselkuchen backen! Ein weiterer Lieblingskuchen ist ein Heidelbeerkuchen, der in Tassen gebacken wird. TasseGut geeignet für Gäste und schnell gemacht. Für den Teig

  • 60g Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker
  • 300ml Mineralwasser
  • 250g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 50ml Zitronensaft
  • und 250g Heidelbeeren verrühren

Den Teig in gewöhnliche Kaffeetassen füllen, er reicht für etwa 8 Stück. Ich habe immer soviel Teig eingefüllt, wie ich auch Kaffee einschütten würde. Gebacken werden die Kuchen dann bei 160° Umluft für etwa 20 Minuten. Viel Spaß beim Nachbacken und guten  Appetit! Kuchen in der TasseVerlinkt beim creadienstag

 

Sieben Sachen Sonntag

Schon wieder ein wundervoller Sommer-Sonntag:-) Zuerst habe ich die Druckknöpfe an meinem neuen Wickelrock angebracht, damit ich ihn anziehen konnte. KnöpfeDer Pflaumenbaum meiner Nachbarn versorgt mich freundlicherweise auch mit frischem Obst. PflaumenDann wurde es echt warm und ich habe angefangen mit meinen neuen Perlen zu arbeiten.PerlenKuchen muss sein. KuchenSpäter saß ich wieder auf der Terrasse und habe mich über die Stockrose in Lieblingsfarbe gefreut.StockroseDazu einen Becher kalten Pfefferminztee.kalter TeeZum Abschluß des Tages noch eine schöne Runde Federball:-)FederballWas für ein Sonntag!

Tomaten Tunfisch Salat

Mein liebstes Sommeressen! Eine leckere Kombination aus Gemüse und Fisch, verfeinert mit Oliven, Basilikum oder Peperoni (oder allem gleichzeitig).Salat Aber schön der Reihe nach: für 2 Personen 5 mittelgroße Tomaten schneiden mit einer Dose Tunfisch ohne Öl in einer Schüssel mischen. Jetzt geht’s ans Würzen: Salz, Pfeffer und Olivenöl müssen sein. Außerdem kannst du noch gepressten Knoblauch verwenden, Oliven und Peperoni hinzufügen sowie frisches Basilikum. Dazu ein Ciabatta oder gewöhnliches Brot. Die perfekte Mahlzeit für warme Tage! Und ab zum creadienstag

Hann. Münden

Heute zeige ich dir ein tolles Video von Radio ffn. Dort wurde für  25 Orte in Niedersachen ein Videodreh mit einer Drone arrangiert. Hier ist also das Video von Hann. Münden, der Stadt in der ich aufgewachsen bin und ziemlich lange gewohnt habe. Viel Spaß!

Sieben Sachen Sonntag

Heute mal wieder Sonnenschein:-) trotzdem hatte ich auch Sachen drinnen zu tun: Den Sonntag gestartet habe ich mit neuen Kerzen, diesmal in Dosen, die ich zuvor mit Maskingtape versehe habe.Kerzen Mittagessen, vom Ehemann gekocht, yummi! MittagessenSpäter eine leckere Pfefferminztee und eine Tasse Perlen. TeeZur Kaffeezeit gab es dann niederländischen Erdbeerkuchen. KuchenMein neues Do-it-yourself. Die Anleitung gibt es demnächst!windspiel  Außerdem habe ich Blumen eingepflanzt, die gestern unterwegs gekauft habe.BlumenDann habe ich angefangen, dieses Buch zu lesen. Mir wurde überzeugend versichert, es sei weit besser als die zugehörige Verfilmung. Buch…und wie war dein Sonntag?

Ein Rätsel…

MuschelnAn der niederländischen Nordseeküste habe ich neulich diese runden „Dinger“ gefunden. Sie fühlen sich an wie Muscheln, im Bild siehst du die Ober- und Unterseite: einmal mit Loch und einmal mit der sternförmigen Zeichnung. Außerdem sind sie zerbrechlich und innen hohl. Was ist das? In meinem Naturführer sind sie leider nicht verzeichnet. Hast du eine Ahnung, um was es sich handelt? Ich freu mich über jeden Hinweis:-)

Juli

JuliHeute: mein persönlicher Tag der Erdbeere :-)  Jedenfalls war ich heute morgen auf dem Erdbeerpflückfeld unterwegs und hatte mit ein bisschen Hilfe ganz schnell stolze 6 kg Erdbeeren zusammen. Der Sommer gestaltet sich gerade etwas äähem, wechselhaft. Statt dem geplanten Strandurlaub war also Städtetrip angesagt, aber da bin ich ja flexibel. In den nächsten Wochen warten noch einige kleinere Projekte auf mich und hier im Blog gibt es dann auch wieder mehr Neuigkeiten. Auf bald!

Sieben Sachen Sonntag

Aufgewacht, richtig spät für meine Verhältnisse. Nach der Reise und dem Fussball-Krimi gestern hat die erste Nacht im eigenen Bett so richtig gut getan.morgens Leider musste ich feststellen, dass mir der Basilikum meine Abwesenheit übel nimmt😦 Dank meiner Überflutungstaktik geht´s ihm aber schon wieder viel besser.Basilikum Dann habe ich den Wäscheberg erklommen.Wäsche Zur Belohnung meine Schätze ausgepackt, hier im Bild (fast) nur Schreibwaren, Muscheln und DIY-Schnickes. Die mitgebrachten Lebensmittel habe ich gestern Abend noch verstaut.Schätze Mittagessen auf den neuen Tellern:-) MittagessenMit den gesammelten Muscheln habe ich gleich eine neue Fensterdekoration gemacht. BastelnZum Abendessen Nudeln mit Spinat, Feta und Tomaten.Abendessen Wie immer verlinkt bei grinsestern!

Streuselkuchen

Schon wieder? Ja, schon wieder:-) Als Leser meines Blogs oder wenn wir uns aus dem  richtigen Leben kennen, weisst du dass Streuselkuchen hier eine GROßE Rolle spielt. Aus aktuellem Anlass also hier das einzig wahre Kuchenrezept für Streuselkuchen jeglicher Art für dich! Zum Abspeichern, Ausdrucken,Einrahmen und Nachbacken. Und außerdem damit ich eines Tages mal für eine Party oder ein Picknick etwas Anderes backen kann. Ich kann nämlich auch noch andere Kuchen!!!! Alles Liebe und bis bald:-) Miriam 4Kuchen