Oberneuländer Mühle / Historic windmill

Meuhel in Bremen Oberneueland

Letzte Woche hatte die Möglichkeit an einer Führung durch die Oberneuländer Mühle teilzunehmen. Es war  ist sehr interessant und ein echte Zeitreise. Kaum vorstellbar, dass vor gut 100 Jahern die Säcke voller Korn mit dem Pferdewagen zu Mühle gebracht wurden und nach 5-maligen mahlen endlich zu Mehl wurde. Ich habe einige Fotos für euch vom „Innenleben“. Die Königsscheibe beweget die Spindel, die wiederum den Mühlstein bewegt.

Last week I was able to take a tour at the historic windmill in Bremen Oberneuland. It was very interesting and a real time-travelling experience. Unbeliveable that people drove up their carriages with bags of grain for milling just 100 years ago.  I also laerned that grain has to be milled about 5 times until it gets to be flour. Look at my Pictures from the interior, the cogwheel moves the millstone.

MuehlsteinKoenigsscheibe

Besonders spannend finde ich auch hier wieder, dass die Mühle ohne die heute übliche Technik errichtet wurde. So viele schwere Holzbalken und der Mühlstein (!!) so hoch oben verbaut. Die Gallerie (der Balkon) kann ebenfalls besichtigt werden, dazu kann ich mich allerdings nicht überwinden…

It`s even more unbeliveable for me that all this was built without cranes and other haevy duty engines. They view out of the window was alos amazing and you may even step out there if you are brave enough…

Aussicht unterm Reetdach

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s