12 von 12 im Dezember

Dies ist ein ganz besonderer 12 von 12 für mich…vor ganz genau einem Jahr bin ich zum ersten Mal hier in Sottrum aufgewacht. In einem Haus, das ich mir aus Zeitmangel und organisatorischen Schwierigkeiten erst von innen ansehen konnte, als all unsere Sachen schon da waren. Gute Wahl, Herr Handgemacht!!!♥♥♥♥ Deswegen heute nicht zwölf Bilder für euch, sondern 12 Gedanken am 12.

1)Das Leben in Norddeutschland ist tatsächlich ganz anders als im Süden Niedersachsens.

2)“Moin“ geht der ganzen Familie inzwischen automatisch über die Lippen.

3)Wir hatten einen Jahresbeginn mit viel Schnee, einen schönen Frühling.

4)Sommer mit Wasserschlachten und Eis ( sorry , aus Ottersberg, nicht aus Sottrum…) und Straßenfest

5)Erntefest im September, eine Riesensause 🙂

6)Nikolaus-Laufen statt Martin-Singen.

7)Mein Friseur ist noch immer in Hann. Münden!

8)Als ich in den ersten Tagen hier scherzhaft gesagt habe „Wir leben jetzt in Bullerbü“, wusste ich noch nicht, dass Inga, Ole & Lasse wirklich nur wenige Schritte entfernt sind!

9)Ich habe immer Tomatenmark im Kühlschrank und eine extra Matratze, falls jemand eines davon braucht oder ich leihe mir  gefühlte 1000 Mal ein Auto…

10)Nur fünf Minuten von hier gibt es eine seelenverwandte mit DaWanda-Shop und Spaß an Märkten!

11)Besuche in der alten Heimat und aus der alten Heimat.

12)In 20 Minuten in Bremen und in 60 Minuten in Hamburg!!

Advertisements