Tasche mit Taschenbügeln

Bereits beim Nähen meiner Schürze hatte ich Schwierigkeiten das „passende“ Schnittmuster zu finden. Damit meine ich sowohl die Größe als auch die für mich passende Menge an Schnickes dazu 🙂 Ähnlich ging es mir bei der Such nach einer Anleitung für eine Tasche mit runden Bambusgriffen. Das Nähen eine „Beutels“ an sich ist ja keine Hexerei. Aber wie kommen die Griffe dran? Und warum sind alle Anleitungen die ich gefunden habe so riesig? Wenn ich eine von denen benutzt hätte, würde mir die Tasche ständig über den Boden schleifen. Bin ich denn so klein?! Also habe ich auch hier wieder selbst Hand angelegt. Um die ungefähre Größe zu bestimmen, habe ich einfach mein Maßband durch die Bügel gehängt und das ganze probehalber durchs Haus getragen. So komme ich auf 50cm Länge und habe mich für 33cm Breite entschieden. Davon je 2 Teile Aussen- und Futterstoff zuschneiden.

Tasche Material

Als nächste muss markiert  werden, wie weit die einzelnen Beutel genäht werden und wo im oberen Teil beide dann aufeinandertreffen. Ich habe 18cm unterhalb der Oberkante eine Markierung mit Kreide gemacht. Nun also zwei separate Beutel bis zu dieser Markierung nähen, beim Futter eine Wendeöffnung offen lassen.

Markierung

Für den Taschenboden die untere Nahtlinie auf die Seitennaht legen und rechts und links bei 5cm eine Markierung setzen. Die imiginäre Linie absteppen und die Nahtzugabe zurückschneiden.

Ecke mesen

 

Abschneiden der Ecke

Die Einzelteile rechts auf rechts ineinander stecken und einmal ringsherum zusammen nähen. Dabei darauf achten, dass die beiden Seitennähte direkt aufeinander liegen.

ineineander gesteckt

Dann wendet Ihr das gute Stück und verschließt die Wendeöffnung.

Jetzt müsst Ihr nur noch die Griffe einnähen. Hierfür die obere Kante etwa 4cm nach innen umbügeln, probiert am besten aus wie es mit Euren Griffen gut passt.

Kante umgebügelt

Dann die Griffe in die gebügelte Kante legen und den Umschlag gut feststecken. Ich habe an den Seiten angefangen, so dass die Kanten genau aufeinander liegen. So sieht es unter der Nähmaschine aus:

Griff annähen

Das auf beiden Seiten und fertig!

Tasche Fertig

 

Das einzige was jetzt noch fehlt ist das passende Wetter für ein geblümtes Täschchen… verlinkt beim Creadienstag

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Tasche mit Taschenbügeln

  1. Hallo, gerne würde ich auch so eine Tasche nähen und habe auch die Henkel schon da. Wie schaffst du es, diese mit der Maschine anzunähen? Ich habe schon mal eine genäht, der erste Henkel war nicht das Problem, aber beim 2. komme ich dann nicht mehr unter die Maschine damit. Hast du da einen Tipp oder ist bei dir einfach die Öffnung der Maschine größer und du hast Platz für den Ring?

    Lg
    Ursula

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s