Frostiges Winter DIY

Ich geb´s ja zu, der Winter ist nicht mein bester Freund. Seit ein paar Tagen ist es hier richtig kalt, auch tagsüber steigen die Temperaturen nicht über den Gefrierpunkt *brrrr* Ein Gutes hat der Winter allerdings: gefrorene Deko für draußen kann ich endlich mal wieder machen 🙂Sterne Detail Mit Förmchen aus Silikon, Wasser, Band und vielleicht ein bißchen Tuschfarbe machen sich gefrorene Aufmunterungen ganz von allein. Gestern Abend habe ich also meine Formen mit Wasser gefüllt und die Sterne mit Band zu einer Kette verbunden. Die Füllung der zweiteiligen Muffinform habe ich leicht mit Tusche gefärbt. Dann einfach alles über Nacht auf die Terrasse und heute morgen sieht es dann so ausgefroren Die Kette habe ich zwischen meine Blumentopf-Fähnchen gehängt und der Muffin steht auf der Terrasse.FähnchenMuffin fertig Von drinnen betrachtet gefällt mir der Winter so dann doch ganz gut 😉

Mal sehen, was alle anderen am 1. Creadienstag 2016 so gemacht haben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s