Sieben Sachen Sonntag

Mein Tag in Bildern mal wieder von unterwegs. An diesem Wochenende war der lang ersehnte Wochenendtrip nach Amsterdam 🙂 Nachdem am Samstag viele Stunden Sightseeing, Shoppen und unterwegs sein auf dem Plan standen, aufgewacht in Volendam, 20 Minuten von der Innenstadt entfernt und wunderbar ruhig gelegen. AusblickDann das Hotelfrühstück genossen, sehr lange. Eigentlich würde ich mich nicht unbedingt als Frühaufsteher bezeichnen, aber im Vergleich gehörte ich dann doch dazu…Frühstück Ein kleiner Spaziergang am touristisch geprägten Hafen. Der Himmel war grau, aber die Temperaturen trotzdem angenehm.Boote Dann noch mehr Shoppen, also ein bisschen. Es war schon zu erahnen, dass das Auto gut gefüllt sein würde!EinkaufSpäter also sämtliches Gepäck, Einkäufe, Blumen, Blumenzwiebeln undundund im Auto verstaut. Zeit zum Losfahren!Koffer Als Beifahrer durfte ich die ganze Zeit aus dem Fenster sehen und hab noch den ein oder anderen Schnappschuss gemacht. BrückeUnterwegs dann eine Pause für Tee, Kaffee und Eis, mittlerweile schien auch die Sonne.Kaffee to driveWie immer verlinkt beim grinsestern. Mehr von Amsterdam, den Reisevorbereitungen und vom Tulpen-Gucken gibt’s hier demnächst!

Sieben Sachen Sonntag

Heute: der Frühling in Hamburg! Zuerst den Blick von ganz oben genossen, ich bin auf das Dockland Gebäude in Altona gestiegen. Von hier sieht man auf den Museumshafen Ovelgönne.Blick von oben Dann von den Landungsbrücken aus auf die Elbphilharmonie geblickt. Im Vordergrund liegt die „Cap San Diego“, sie ist das größte, fahrtüchtige Museums-Frachtschiff der Welt.LandungsbrückenVon dort aus weiter zu „Planten un Blomen“ und den Frühling bestaunt. Unzählige Blumenbilder hab ich dort gemacht, konnte mich aber nicht für das Schönste entscheiden, deswegen hier der Eingang  😉Planten un BlomenNach meinem Besuch im Park bin ich zurück zum Rathaus gebummelt.Rathaus Dort in die Bahn gestiegen und wieder zu den Landungsbrücken gefahren.BahnstationAuf dem Weg dorthin noch einmal diese grandiose Aussicht, diesmal mit Hafenkränen im Hintergrund. Aussicht Dort bin ich dann aufs Schiff gegangen und zum Dockland zurückgefahren, wo das Auto den ganzen Tag auf mich gewartet hatte. Das Navi programmiert und wieder nach Hause aufs Land gefahren!Navi Verlinkt beim grinsestern.

Sieben Sachen Sonntag

Was für ein Sonnen-Sonntag! Die Sonne schien hier im Norden bereits ganz früh, aber es war noch ziemlich kühl. Zum Start in den Tag habe ich einen Kuchen gebacken.Kuchenteig Dann einen kleinen Gartentisch abgewischt, auf dem immer eine Dekoration steht. abwischenIm Moment ist das  diese gerade umgetopfte Pflanze.Pflanze Zum Mittagessen gab es Zander mit Reis und indischer Tomaten-Rosinen-Zimt-Sauce, gekocht vom Liebsten.MittagessenZwischendurch ein bisschen mit den Nachbarn geplaudert und dann Kuchen gegessen.Kuchen Im Laufe des Tages hatte sich draußen der halbe Hausstand angesammelt, Lektüre, Häkelsachen, Geschirr… HäkelsachenDann war irgendwann mal Zeit ins Haus zu gehen, denn das Thermometer hängt am Abend in der Sonne 😉 AbendVerlinkt wie immer bei Grinsestern!

Frühstück ist fertig!*

Guten Morgen! Na, gut geschlafen?! Ich hab schon mal das Frühstück vorbereitet.Schrader Frühstück Bei mir gibt´s heute ein Brot mit süßem Aufstrich: „Weiße Schokolade mit Erdbeeren“. Dazu einen Chai Tee. Ich habe hier eine Sorte, die ohne Schwarztee auskommt also nur aus Gewürzen besteht. Da es sich um einen losen Tee handelt, lässt er sich perfekt dosieren. Bei Teebeuteln ist es ja manchmal schwierig, die perfekte Teemenge für große Becher, kleine Becher oder eine ganze Kanne zu finden. Wenn ihr es morgens weniger würzig mögt, kann ich euch den „Schweizer Kräutertee“ empfehlen. Ein Kräutertee mit Orangen-Minz-Geschmack. Da steht einem guten Start in den Sonntag ja nichts mehr im Wege, oder?! Diese und viele weitere Produkte findet ihr im Online Shop von Paul Schrader. Produkte von Paul Schrader*Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Produkte wurden mir von Paul Schrader zu Verfügung gestellt.

Sieben Sachen Sonntag

Nachdem letzte Woche ja der Frühling zu Gast war, sah es heute fast wie im November aus! Regen ohne Pause. Zuerst bin ich im Auto unterwegs gewesen. FahrenDann war ich beim Schlammcatchen äääähhhhmm, FUSSBALL! FussballNachdem ich wieder getrocknet war, habe ich mich um die Vorbereitung des nächsten Projektes gekümmert.Papier Lesen war auch eine Beschäftigung der Wahl an diesem Sonntag. LesenWeil es bis Ostern gar nicht mehr lange ist, wurde es Zeit auch mal Deko aufzuhängen. Osterdeko Abends habe ich Crumble zubereitet und mit zu einer Geburtstagsfeier genommen. CrumbleAußerdem gehe ich nie schlafen, ohne vorher die Kaffeemaschine zu befüllen!Kaffee Mehr Sieben Sachen Sonntage wie immer bei grinsestern!

Sieben Sachen Sonntag

Der Frühling! Mit Sonnenschein und warmen Temperaturen habe ich mir einen entspannten Tag gemacht. Zum Beginn des Sonntags ein Experiment mit Sprühfarbe, gar nicht schlecht für den ersten Versuch!Muster Dann musste ich mal mein Regal aufräumen.Regal Bei meinem Rundgang durch den Garten habe ich festgestellt, dass neue Deko her muss. In diesem Jahr Fähnchen mit Stoffsteif.Fahnen In diesem Monat haben viele Leute Geburtstag. Also Geschenke einpacken. GeschenkeNachmittags  den gewünschten Kuchen geschnappt.Kuchen In die Frühlings-Schuhe geschlüpft und zum Geburtstag gegangen. SonneDen Abend habe ich ruhig ausklingen lassen und bin wirklich zeitig ins Bett gegangen. UhrKlickt mal zu Grinsestern, da gibt es noch mehr Sonntagsbilder!

Sieben Sachen Sonntag

Was für ein grauer Tag! Perfekt um zu Hause zu bleiben und ein bisschen vor sich hin zu werkeln 😉nahen Zuerst habe ich ein eigentlich ziemlich neues Sweatshirt repariert. Lieber Hersteller, vielleicht die 1mm Nahtzugabe an den Eingrifftaschen noch mal überdenken?! Dann die Nähmaschine weggeräumt und Papier rausgeholt.geschenkanhanger Viele bunte Geschenkanhänger sind entstanden. postNoch mehr Papier in Form von Briefen! Das Mittagessen Foto habe ich diesmal vergessen, aber Kuchen gab es.kuchenAnanas-Marzipan, hmmmm. Auch häkeln stand auf dem Programm.hakeln Weil ich ja den ganzen Tag „nichts“ gemacht habe, reichte als Abendessen ein kleiner Snack: abendessenUnd zum Abend habe ich dann noch ein uraltes Würfelspiel von hinten aus dem Regal gekramt. spiel Ich musste die Anleitung erst mal wieder lesen, aber Spaß macht es noch immer! Mehr Sonntagsbilder wie immer bei Grinsestern!

Sieben Sachen Sonntag

Mal wieder von unterwegs 🙂 Spaziergang am Morgen, ziemlich allein auf weiter Flur. In Südniedersachsen weder Winterdienst noch Winter!park Dann eine Runde lesen.lesen Das Cover des Spiegel inspirierte meinen Vater offensichtlich zum vegetarischen Mittagessen: Nudeln und Gemüse.nudeln Dann habe ich seit langer Zeit mal wieder gehäkelt. Das Ergebnis zeige ich bald, bin schon fast fertighakelnNachmittags gab es natürlich Kuchen. Käsekuchen mit Rosinen vom rosa Teller auf der rosa Tischdecke!kuchen Dann war schon wieder Zeit zum Packen.tsche Und auf dem Weg nach Hause wurde die vom Navi errechnete Zeit sogar noch unterboten, hihi!navi Mehr Sonntage gibt es wieder bei grinsestern.

Sieben Sachen Sonntag

Am 2.Advent!2 Im Hintergrund siehst du die herunter gelassene Jalousie, drußen war nur Frost, frostige Nebelsuppe, den ganzen Tag! frostAlso ein Tag zum zu Hause bleiben 😉 Ich habe dann erst mal mein 4. Türchen vom #24Freuden Adventskalender aufgemacht und darin war ein Badestern.24freuden So ein Tag eignet sich wunderbar zum Stoffe sortieren.aufraumen Das Foto vom Mittagessen habe ich vergessen, aber nachmittags gab es Kuchen und Kekse.kekse Dann habe ich noch gelesen.lesen Und wegen der vielen Kekse am Nachmittag abends einen Salat gegessen.salat Mehr Fotos vom Sonntag wie immer bei grinsestern!